Montag, 31. August 2009

Tilda Steckenpferd

Heute darf ich euch euch etwas präsentieren, was sehr untypisch für mich ist. Ich habe auf Tauschwunsch ein Tilda Steckenpferd genäht. Es hat mich einiges an Schweiß, Nerven und Blut gekostet...hatte ich erwähnt wie sehr ich es hasse von Hand zu nähen ?? ;-) Dabei hab ich mir die Nadel mal wieder hübsch unter den Daumennagel geschoben *aua* !

Naja das Ergebnis gefällt und das ist ja bekanntlich das wichtigste !! So und diese Woche geht er dann auf die Reise ... sehr zum Leidwesen meines Kindes !







Kommentare:

  1. Mila,das hühhott ist Zauberhaft :)

    AntwortenLöschen
  2. Mila-Liebes,

    der ist total süüüß geworden, mensch, und was für eine Haarpracht :-). Verrate mir jetzt bitte mal wie Du es letztendlich geschafft hast den Stiel fest zu bekommen :-)

    GLG Helen

    AntwortenLöschen
  3. Beazuberndes Pferdchen!! einmalig schön! die ganze Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich kann Dich sehr gut verstehen.. auch ich hasse es von Hand zu nähen. LG, Anna

    AntwortenLöschen
  4. @ Helen ....öhm ich hab schon immer alles geklebt was auf konventionellem Wege mir nicht sehr wohlgesonnen war ;-) ...Heißkleber !! Ach ja und die Ohren die hab ich mit Stoffkleber festgeklebt, nachdem ich die Nadel im Nagelbett stecken hatte, reichte es mir ;-)

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  5. süßes Hottehü :o))

    Unterricht kann man das noch nicht nennen, was die machen *kicher* ... aber noch will sie weiterhin zur Schule gehen ... und das will was heißen ;o)))

    Knutscher Jana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr zauberhaft geworden----vlg Jaike

    AntwortenLöschen